Das CJD - Die Chancengeber CJD Bremervörde

Betreutes Jugendwohnen nach SGB VIII §34 und §41


Im Jugendwohnen des CJD Bremervörde werden Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 16 bis 21 Jahren pädagogisch betreut und gefördert, die in ihrem bisherigen Lebensumfeld nur unzureichende Unterstützung, insbesondere in den Bereichen der psychosozialen und schulischen Entwicklung gefunden haben und/oder zugleich Maßnahmen der beruflichen Bildung im CJD Bremervörde absolvieren.

Ziele des Jugendwohnens werden individuell vereinbart und können sein:

  • Entlastung junger Menschen und der Herkunftsfamilie, um neue Entwicklungen zu ermöglichen
  • Aufbau eines eigenen Lebensfeldes
  • Regelmäßige Teilnahme an der Maßnahme der beruflichen Bildung/Ausbildung
  • Bezug und Gestaltung eines eigenen Zimmers
  • Selbstversorgung im hauswirtschaftlichen Bereich
  • Übernahme von Verantwortung für eigenes Handeln
  • Entwicklung einer eigenen Lebensperspektive, Ablösung vom Elternhaus
  • Planung und Realisierung von schulischer und/oder beruflicher Integration
  • Stärkung der sozial-emotionalen Kompetenz
  • Unterstützung bei der Bewältigung persönlicher Krisen
  • Aktive Freizeitgestaltung
  • Auseinandersetzung mit Rechten und Pflichten
  • Organisation des Alltags
  • Verantwortlicher Umgang mit Geld
  • Integration in das Gemeinwesen
  • Entlassung in die Selbständigkeit

Ansprechpartner